Gemeinsam. Miteinander. Stark.

Erfahrungsaustausch 2020 – virtuell

Die Lage um die Corona-Pandemie ließ nur einen vernünftigen Schluss in diesem Jahr zu: Der Erfahrungsaustausch kann nicht stattfinden. Bei aller Vernunft schmerzt es uns sehr, dass dieses so wichtige Treffen ausfallen muss. Die vielen Begegnungen hätten uns gerade in dieser Situation ganz gewiss gut getan.

Darum haben wir Sie hier schon auf dieser Seite aufgefordert, uns Ihre Erfahrungen – vielleicht gerade in der gegenwärtigen Lage – schriftlich zukommen zu lassen. Auf diese Weise könnte ein virtueller Erfahrungsaustausch entstehen. Nun haben uns bereits einige Zuschriften erreicht. Wir sind sehr dankbar dafür. Sie finden sie und einen Brief der Klinikleitung zum Erfahrungsaustausch 2020 im Bereich Aktuelles.

Viel Freude beim Wahrnehmen der Erfahrungen!

Corona-Pandemie (SARS-CoV-2) – Allgemeine Hinweise (Stand 11.05.2020)

Die aktuelle Corona-Viruspandemie führt wie im öffentlichen Leben auch zu Einschränkungen in der Fachklinik Klosterwald. Unser Ziel ist es, in der aktuellen Situation die Unversehrtheit von Rehabilitanden und Mitarbeitern durch einen hohen Standard an Gesundheitsschutz zu sichern und die medizinisch-therapeutische Versorgung zu gewährleisten. 

Aktuell gelten in Absprache mit dem federführenden Leistungsträger und dem zuständigen Gesundheitsamt folgende Festlegungen:

Aufnahmen aus der Häuslichkeit sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Diese werden so durchgeführt, dass Sie zunächst für 7 Tage in einen dafür bestimmten Teil der Fachklinik aufgenommen werden. Dies gewährleistet den maximalen Schutz für alle Patienten und Mitarbeiter und nicht zuletzt für Sie selbst. Genaue Informationen erhalten Sie vor der Aufnahme von uns. Sie können auch telefonisch alle Ihre Fragen vorab mit uns besprechen. Bitte wenden Sie sich an unser Belegungsmanagement (Frau Kurze 036601 85937).

Aufnahmen auf dem Weg der Direkteinweisung sind weiter möglich, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Sie waren mindestens 14 Tage in stationärer Entgiftungsbehandlung, sind symptomfrei und hatten keinen unmittelbaren Kontakt zu SARS-CoV-2-Infizierten. Die Indikation zur anschließenden Alkoholentwöhnungsbehandlung wird in der Akutklinik gestellt. Die Anmeldung erfolgt, wie gewohnt, über unser Belegungsmanagement (Frau Kurze 036601 85937).  

Aus den noch immer aktuellen Maßgaben und der gebotenen Vorsicht ergeben sich für Ihren Aufenthalt in der Fachklinik derzeit noch folgende Beschränkungen:

Besuchsverbot 

Aussetzung der Belastungsheimfahrten

Veränderungen werden wir auf unserer Homepage weiter veröffentlichen. 

 

Die Fachklinik Klosterwald stellt sich vor

Herzlich willkommen auf den Seiten der Fachklinik Klosterwald in Bad Klosterlausnitz, Thüringen. Die Fachklinik Klosterwald ist eine diakonische Einrichtung zur medizinischen Rehabilitation suchtkranker Männer und Frauen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns Ihnen vorstellen. Sie erfahren, wer wir sind und was wir tun und welche Hilfen wir Menschen anbieten, die ihren Weg aus der Abhängigkeit suchen und finden wollen.