Sternsinger-Spendenaktion 2018

Christus segne dieses Haus – Sternsinger besuchten die Fachklinik Klosterwald

C+M+B, gerahmt von der Jahreszahl 2018 steht dies nun am Haupteingang der Fachklinik Klosterwald zu lesen. Denn am Dreikönigstag, dem 6. Januar brachten die Sternsinger den Segen. Die Buchstaben C+M+B stehen dabei auch für die Namen, die den drei heiligen Königen gegeben wurden: Caspar, Melchior und Balthasar. Doch eigentlich bezeichnen sie den lateinischen Satz „Christus mansionem benedicat“, also „Christus segne dieses Haus“. Eingeschlossen in diesen Segenswunsch haben die Sternsinger die Patientinnen und Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und alle, die hier ein und aus gehen.

In Hermsdorf und Bad Klosterlausnitz wird die Sternsingeraktion ökumenisch von Kindern und Jugendlichen aus den verschiedenen christlichen Gemeinden der Region getragen. In diesem Jahr haben sie mit ihrem Segen eine Spendensammlung für Kinder in Indien verbunden. Dort werden Projekte unterstützt, die Kindern den Schulbesuch und das Kindsein ermöglichen. Leider ist dies in Indien und in vielen anderen Regionen der Welt noch immer nicht selbstverständlich. Oft müssen Kinder mit ihrer Arbeit zum Unterhalt der Familien beitragen. Ihre dadurch fehlende Schul- und Berufsausbildung verhindert zugleich, dass sie sich aus dieser Armutsfalle selbst befreien können. Die Sternsingeraktion ist die weltweit größte Aktion in der Kinder für andere Kinder um Unterstützung und Aufmerksamkeit werben.

 

Die Sternsinger-Spendenaktion unterstützt im Jahr 2018 Hilfsprojekte für Kinder in Indien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: © Kindermissionswerk ,Die Sternsinger’ e.V.