Geschäftsführung erhält Verstärkung

Zum 1. Januar 2017 haben die Gesellschafter der Fachklinik Klosterwald Verena Stockfisch zur kaufmännischen Geschäftsführerin des Klinikums berufen.

Frau Stockfisch ist im Team der Fachklinik keine Unbekannte. Seit Herbst 2015 nimmt sie bereits die Aufgaben der Verwaltungsleitung wahr.
Die Fachklinik Klosterwald gestaltet auf diese Weise den Übergang in der kaufmännischen Geschäftsführung. Christoph Lasch – kaufmännischer Geschäftsführer seit der Gründung der Fachklinik – wird zum Ende des Jahres 2017 in den wohl verdienten Ruhestand gehen. Die Zeit der gemeinsamen kaufmännischen Verantwortung stellt die Kontinuität für die erfolgreiche Arbeit der Fachklinik sicher.

Verena Stockfisch ist Gesundheitsökonomin und Lean Healthcare Expertin. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Projektleiterin in einem Unternehmen, welches auf die Komplettausstattung (Turn-Key) von Krankenhäusern im arabisch-sprachigen Raum spezialisiert ist, arbeitete sie als strategische Unternehmensplanerin in einem Krankenhaus der Maximalversorgung, wo sie erfolgreich mehrere Projekte nach Lean-Kriterien umsetzte. Fasziniert von den Organisationsstrukturen der Rettungsstelle im Allgemeinen und der Notfallmedizin im Besonderen, vertiefte sie ihr Wissen im Bereich der Notfallmedizin über die berufliche Perspektive hinaus und ist auch heute noch beratend auf Kongressen, Symposien und an Hochschulen tätig.
Der entscheidende Schritt in den Rehabilitationsmarkt stellt nunmehr eine wegweisende Herausforderung dar, denn auch hier ist es oberste Priorität, Ethik und Wirtschaftlichkeit in Einklang zu bringen.